TerraCycle Deutschland, Österreich und Schweiz

Abfall abschaffen dieses Motto verfolgt das US-amerikanische Start-up TerraCycle auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mit Hilfe von sogenannten Sammelprogrammen gibt das Recycling- und Upcycling-Unternehmen Abfällen eine zweite Chance, die sonst nur schwer zu verwerten wären. Selbst Zigarettenstummel werden so zur Ressource.

 

TerraCycle
terracycle

 

Gründer: Tom Szaky

Gründungsjahr: 2001

www.terracycle.de

Im Jahr 2001 begann die Erfolgsgeschichte von TerraCycle Inc. Mit dem Vertrieb von organischen Düngemitteln aus Wurmexkrementen begann der Aufstieg zu einem der schnellsten wachsenden Öko-Unternehmen der Welt.

In 21 Ländern unterhält TerraCycle derzeit kostenlose Sammelprogramme für bisher nicht recycelbare Materialien, die insgesamt 60 Millionen Verbraucher einbeziehen. Um das Recycling von bisher schwer recycelbaren Abfällen wie Zigarettenstummeln oder Kugelschreibern erstmals zu ermöglichen, wird das Unternehmen von über 100 der weltweit größten Konsumgüterhersteller finanziell unterstützt. Bei ausgewählten Sammelprogrammen erhalten die Sammelteams außerdem eine Gutschrift, die sie für soziale Zwecke ihrer Wahl spenden können. Auf diese Weise konnten bisher über 7,2 Millionen Euro an gemeinnützige Organisationen gespendet werden. Durch TerraCycles Sammelprogramme wurden bisher über 4 Milliarden Abfalleinheiten gesammelt und recycelt. Der gesammelte Abfall wird zu 100 Prozent zu neuen Produkten für Verbraucher oder  Industrie weiterverarbeitet.